Gleich am ersten Tag des neuen Jahres erbrachte die innovative Fluglinie „United Airlines“ den Beweis, dass Zeitreisen mittlerweile kein Problem mehr sind. Wer Silvester in Shanghai gefeiert hatte, konnte den Jahreswechsel kurze Zeit später nochmals in San Francisco feiern. Flug UA890 von

Die österreichische Grünen-ChefIn Eva Glawischnig verkündete am Sonntag zum Thema „Ganztagsschule“ in einer ORF-Sendung: „Im Moment ist das ja extrem kompliziert. Da müssen am Standort zwei Drittel [..] der Elterinnen und Eltern zustimmen.“ Scheinbar spricht sie hier von folgenden Paarformen: „Eltern“

Vergangenen Sonntag durften die Österreicher und Papierösterreicher endlich wieder einmal wählen. 6.399.572 Menschen waren diesmal wahlberechtigt – also Dank spontaner Gesetzesänderung in Summe immerhin nur gut 17.000 mehr als vom VfGH (Verfassungsgerichtshof) vorgegeben. 4.131.798 Menschen haben dies auch tatsächlich gemacht,

Der für seinen aufrichtigen und ehrlichen Wahlkampf ohne Richtungswechsel bekannte unabhängige, grüne Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen überrascht im Endspurt mit Heimatliebe: „I am from Austria“ Mangels Lieder über Holland oder Estland hat ihm der Musiker Rainhard Fendrich seine inoffizielle

Am ersten Adventwochenende machten sich in Wiens bekanntester Einkaufsstraße (MaHü) knapp tausend Wahlhelfer auf Stimmenfang. Der lautstarke Umzug war leider nur teilweise in deutscher Sprache unter hinterließ daher hauptsächlich Verwunderung und Müll von bengalischen Weihnachts-Räucherstäbchen. Auch die in Selbsthilfegruppen gebastelten

„Ich glaub, wir kriegen das hin!“ (Wienerisch für „Wir schaffen das“) meinte Noch-Bürgermeister Michael Häupl heute in einer öffentlichen Videobotschaft in der er dazu aufruft Parteiangelegenheiten nicht öffentlich anzusprechen. „Uns stehen ganz schwierige Zeiten bevor“ verkündet der für seinen Slogan

Österreich sucht seit 24. April 2016 einen neuen Bundespräsidenten. Die Wiederholung der verschobenen Wiederholung der aufgehobenen Stichwahl zur Bundespräsidentenwahl findet am 4. Dezember 2016 statt. Gewinnen muss in jedem Fall der Kandidat Van der Bellen – hier sind sich Hautevolee, Establishment, Politik und Medien

In der morgen erscheinenden Ausgabe des Falters startet eine große Image-Kampagne für den Bundespräsidentschaftskandidaten Norbert Hofer. In methodisch gut geschnittenen Videoclips hebt die unerwartete Werbung begleitend auf YouTube sehr subtil die Vorzüge Hofers gegenüber seinem Kontrahenten Van der Bellen hervor.

Vergangenen Donnerstag wurde die 15-jährige Patricia von einer Freundin in einen Hinterhalt bei einem Kagraner Einkaufszentrum gelockt und geriet dort laut Polizeisprecher mit 7 Gegnern in eine „nichtige Meinungsverschiedenheit“.  Die Folgen der Meinungsverschiedenheit wurden bis Montagnachmittag im Krankenhaus nachbehandelt (doppelter

In diesem Jahr wurde bereits viel über Migrantenkriminalität in AT/DE/CH berichtet: 1459 sexuelle Übergriffe, 174 Vergewaltigungen, 4547 Diebstahlsmeldungen, 867 Bedrohungen, 2487 Körperverletzungen, 105 Brandstiftungen, 73 Terrorfälle, 272 Tötungen, .. Einige Mitbürger hatten bereits Angst bekommen und dachten die Behörden wollen

Das Online-Magazin oe24 berichtet in einem Artikel über den „kürzeste IQ-Test der Welt“ eines Yale Professors: Ein Tischtennis-Schläger und ein Ball kosten zusammen 1,10 Euro. Der Schläger kostet einen Euro mehr als der Ball. Wie viel kostet der Ball? 5

Der Österreichische Bundespräsident hat sich bislang noch nicht zur US-Wahl geäußert, aber immerhin meinte Außenminister Sebastian Kurz in einer Stellungnahme: „Wir werden den amerikanischen Präsidenten und das gesamte neue Team – so wie andere auch – natürlich an ihren Taten

Nach einem einjährigen Wahlkampf war es in der Nacht auf heute endlich soweit: Das amerikanische Volk hat entschieden! Neben Colorado, Washington, Alaska und Oregon darf nun auch in Kalifornien legal Cannabis konsumiert werden: Bürger ab 21 Jahren dürfen kleine Mengen des

Im Frühjahr hat eine Gruppe der „Identitären Bewegung“ die ersten Minuten des Theaterstücks „Die Schutzbefohlenen“ von Elfriede Jelinek im Audimax der Uni-Wien gestört und das anwesende Publikum als „Heuchler“ bezeichnet. Die Österreichische HochschülerInnenschaft (ÖH) verklagte nun zehn Identitäre wegen Besitzstörung,

Habemus Praeses?

Am Morgen des 4. November wurden eine knappe Stunde lang Rauchzeichen aus dem Wiener Parlamentsgebäude abgesendet. Entgegen erster Vermutungen handelt es sich aber nicht um den lange prophezeiten Bürgerkrieg. Recherchen vor Ort ergaben schnell einen Hinweis auf die in Österreich